1990<< Blättern >>1992

1991

»De Hexenhoff«
En lustig Spill in dree Törns von Jens Exler
Verlag: Karl Mahnke - Bühnenbild: Klaus Hamkens Wohnküche
Personen u. Späler:
Klaus Hamkens, Buur - Wilhelm Jansen;
Magda, siene Huushöllerschke - Marianne Nieters;
Dierk Hamkens, Klaus sien Söhn - Hubert Tensing;
Wiebke Siemen, Nowers Dochter - Rita Gerbig;
Karsten Rullmaker, Daglöhner - Georg Fiekers;
De schwatte Tille, Hannelsfrau - Maria Schulte;
Hubert Zimmerschiet, Haus- und Grundstücksmakler - Hans Vorholt;

Souffleuse - Elisabeth Wekenborg;
Maske - Brigitte Jansen;
Beleuchtung - Johannes Schulte;
Spielleiter - Hermann Moormann
Inhalt:
Use Stück speelt in de Tiet för den tweiden Krieg, as mit denn mittelalterlichen Hexengloven noch masse Unfug dreven wörde und dormit vull Leid und Elend över de Mensken köm. Aber bi us komt de Scharlatane und Geschäftemaker, de düssen Abergloven för sik utnützen willt, an ein paar utgeschlopene Lüe, de ehr denn Düvel up ehre Ort gehörig utdrievet.


1991 - »De Hexenhoff«